News News News

Exkursion - "Der wilde Berg" Mautern

 

Nach einer schier endlos scheinenden Zeit ohne Schule und gemeinsamer Ausflüge war es endlich wieder so weit. Die beiden ersten Klassen durften einen langersehnten Wandertag erleben. Die Schülerinnen und Schüler verbrachten einen lustigen und aufschlussreichen Tag am „Wilden Berg“ in Mautern. Dabei besichtigen die Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen die Tiere und lernten unterschiedlichste Tierarten und deren Verhalten kennen. Neben den schlafenden Bären und den neugierigen Luchsen war die Greifvogel-Flugshow die Attraktion des Ausfluges. Die Falkner ließen die Vögel über den Köpfen der Klasse schweben und erklärten dabei die Besonderheiten von Schneeeulen, Geiern und Co. Ein weiteres Highlight waren der Kinder-Stadl und der Spielepark, in denen sich die Kinder bei spielerischen Abenteuern mit Schaukeln, Rutschen, Karussell und Wasserspielen austoben konnten. Sogar die Jausenpause war an diesem Tag besonders, da sie direkt neben dem Gehege der Braunbären stattfand. Der Wandertag verging wie im Nu und nahm mit einer entspannten Sessellift- Talfahrt sein Ende.

 

4 Häuser

 

Mit Beginn dieses Schuljahres wurden in unserer Schule (vergleichbar mit den Hogwarts‘schen Häusern bei Harry Potter) vier Häuser eingeführt: Feuer, Erde, Wasser und Luft.

In diesen vier Häusern können die Schüler*innen das ganze Schuljahr über Punkte sammeln, indem sie etwa ein herausragendes Verhalten zeigen oder besondere schulische Leistungen in den verschiedenen Fächern erbringen.

Das Haus, das bis Schulende die meisten Punkte „erkämpft“, wird mit einem Preis belohnt werden.

Die Zuteilung der Schüler*innen in die vier Häuser fand am 24. September statt. Durch das Berühren zweier leitender Hände wurde eine Stimme ausgelöst, die das jeweils zufällig ausgewählte Haus verkündete.

Wir wünschen unseren vier Häusern hiermit viel Erfolg beim Rennen um die höchste Punkteanzahl!

 


Bewerbungstraining - BIZ Besuch

 

BIZ-Besuch/Eli-Interviews und professionelles Bewerbungstraining „Mit Schirm, Charme und Melone“

für die 4. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen unserer Schule starteten im Bereich Berufsorientierung Anfang Oktober bereits voll durch! So fuhren die Jugendlichen am Dienstag, dem 5. Oktober 2021, mit dem Zug nach Liezen, wo sie das BIZ-Liezen besuchten und durch Frau Gertrude Schachner kennenlernten bzw. im Eli Interviews zur Berufswahl führten. 

Was ist das BIZ?

• Informiert und berät persönlich rund um Beruf, Bildung und Karriere.

• Ein Ort zum Schmökern. 

• Klärt Interessen und Neigungen, z. B. mit einem Interessentest.

• In jedem BIZ findet man Berufs-Info-Broschüren, Video-Stationen und Computer.

• Unterstützt bei der Recherche rund um Beruf, Aus- und Weiterbildung.

• Bietet regelmäßig Veranstaltungen zu vielen Themen rund um Arbeitsmarkt, Beruf und Bildung an.

Am Donnerstag, dem 7. 10. 2021, bekamen die jungen Damen und Herren ein professionelles Bewerbungstraining unter dem Motto „Mit Schirm, Charme und Melone“. Dieses wurde von der Berufsfindungsbegleiterin Kathrin-Maria Engl gemeinsam mit der Schule organisiert.

Das Thema „Bewerbung“ wird sowohl im Deutschunterricht, als auch im Rahmen der Berufsorientierung behandelt. In Hinblick auf die Berufspraktischen Tage, die heuer vor den Semesterferien im Februar stattfinden werden, und die Vorbereitung auf die Zeit nach der Mittelschule Stainach legt unsere Schule einen großen Wert auf eine umfangreiche Behandlung dieses Themas. 

An diesem aufregenden Schultag waren Personen bzw. Organisationen/Firmen mit folgenden Themen für unsere Jugendlichen da: 

Information zur Bewerbung (Gertrude Schachner - BIZ), Kommunikation (Manfred Sommer – Kommunikationstrainer), Vorstellungsgespräch (Sigrun Voitle– Landmarkt KG), Styling und Benehmen (Marlene Sams– Kneitz), Telefontraining (Kathrin-Maria Engl (STVG)

Die Schülerinnen und Schüler wurden in fünf Gruppen eingeteilt. Dabei wurden ihnen wichtige Tipps und Anregungen zur Bewerbung beigebracht. Worauf achtet man bei einem mündlichen Vorstellungsgespräch? Wie bereite ich mich darauf richtig vor? Viele weitere Fragen wurden besprochen und geklärt.

Wir alle waren sehr froh, dass wir trotz der Corona-Sicherheitsmaßnahmen mit den Jugendlichen das Bewerbungstraining absolvieren konnten. Wir möchten uns bei allen Beteiligten recht herzlich für die perfekte Organisation und Durchführung dieses Projektes bedanken!

 


 Alle vergangenen Projekte und Fotos finden Sie hier.